SIV.AG ist Mitglied der Brandenburgischen Wasserakademie

Eigener Fachbereich der SIV.AG stärkt Branchenkompetenz in der Wasser- und Abwasserwirtschaft

Roggentin, 19. September 2016. Die SIV.AG ist Mitglied des Brandenburgischen Wasserakademie e. V.. Der im Oktober 2015 gegründete Verein fördert das bürgerschaftliche Engagement in der Aus- und Weiterbildung und versteht sich als kommunikative Plattform zur Umsetzung des Leitbildes einer zukunftsfähigen Wasserwirtschaft. Im Mittelpunkt stehen dabei Fragen der kommunalen Daseinsvorsorge, eines nachhaltigen Naturschutzes und Gewässermanagements.

"In der SIV.AG haben wir einen Partner gewonnen, der über eine mehr als 20-jährige Expertise in der Wasser- und Abwasserwirtschaft verfügt und sich für einen langfristigen Wissenstransfer in den Bereichen Kundenorientierung, Digitalisierung und Prozesseffizienz engagiert", so der Präsident Peter Sczepanski.

Seit Frühjahr 2016 bündelt die SIV.AG ihre Branchenkompetenz für die Wasser- und Abwasserwirtschaft in einem eigenen Bereich: "Ein intensiver, vertrauensvoller Dialog mit Kunden, Partnern und Interessenvertretungen ist uns hier besonders wichtig – für praxisorientierte Best-Practice-Lösungen und eine hohe Servicequalität", so René Kersten, Fachbereichsleiter Wasser- und Abwasserwirtschaft der SIV.AG. 

Zurück