Von der Pflicht zur Kür

SIV.AG unterstützt umfassend beim Smart-Meter-Rollout

Roggentin, 17. Juli 2017 

Software, Beratung und Dienstleistung aus einer Hand – als ganzheitlicher Lösungspartner für das Marktdesign der Zukunft unterstützt die SIV.AG ihre Kunden umfassend beim Smart-Meter-Rollout. „Bei der Umsetzung des MsbG geht es ums Ganze – die Hoheit über die eigenen Daten“, betont Dr. Guido Moritz, Bereichsleiter Energie- und Wasserwirtschaft der SIV.AG: „Das ist eine unternehmensweite Managementaufgabe, für die wir ein individuell anpassbares Portfolio bereithalten. Unseren Kunden stehen wir dabei engagiert von der Pflicht bis zur Kür zur Seite.“

Hierzu gehören neben der praxiserprobten Komplettlösung, die von Anfang an Investitionssicherheit bietet und den Zertifizierungsaufwand der gMSB reduziert, auch maßgeschneiderte Individuallösungen, die bedarfsgerecht Schritt für Schritt nachjustiert werden können, sowie die problemlose Anbindung des ERP-Systems kVASy an andere SMGWA-Systeme.

„Die eigentliche Wertschöpfung liegt zukünftig immer mehr auf der intelligenten Nutzung der stetig wachsenden Datenschätze“, so Dr. Guido Moritz: „Hier setzen wir auf ein smartes Meter Data Management. So können unsere Anwender auch weiterhin mit ihren stärksten Assets – ihrer hohen Servicequalität und engen Kundenbindung – punkten.“
 
Sebastian Weiße, Lösungsarchitekt der SIV.AG, ergänzt: „Wir bieten allen Interessenten – aufsetzend auf ihren Datenschätzen – maßgeschneiderte Services, die sowohl bei der Optimierung der eigenen Geschäftsprozesse als auch im Kontakt mit den Endkunden echte Mehrwerte im Umfeld der intelligenten Messsysteme generieren.“

 

Zurück