Zählerstände wirkungsvoll prüfen

Weniger Arbeit. Weniger Rückläufer. Weniger Kosten. Zählerstände wirkungsvoll prüfen.

Ausgangslage

Die Qualität von Zählerständen hat einen entscheidenden Einfluss auf die Güte des Abrechnungsprozesses, auf die Anzahl von Rechnungskorrekturen und somit direkt auf die Kundenzufriedenheit und die Abrechnungskosten. Darum ist es wichtig, fehlerhafte Zählerstände frühzeitig zu erkennen.

Unsere Lösung

Bereitstellung eines sehr flexiblen Prozesses, um die Qualität registrierter Zählerstände zu prüfen. Alle Zählerstande können bei der Erfassung nach definierten Vorgaben geprüft und kontrolliert werden.

Ihre Prozessoptimierung

Anhand unserer Erfahrungen aus vielen Einführungsprojekten wurde ein Best-Practice-Modell ermittelt und zu einem Template zusammengefasst. Das Template ermöglicht es, mit minimalem Einrichtungsaufwand eine Ablesewertprüfung zu installieren. Die Vorschlagswerte des Templates können jederzeit durch Sie angepasst werden. Das Template unterstützt drei grundsätzliche Varianten der Ablesewertprüfung:

  • Ablesewertprüfung für Tarifkunden
  • Ablesewertprüfung für Sondervertragskunden
  • Ablesewertprüfung für Einspeiser

Sobald eine Ablesewertprüfung eingerichtet ist, wird der aktuelle Verbrauch mit einem zu erwartenden Verbrauch im Ablesezeitraum verglichen. Dieser Vergleichswert wird auf Basis des realen Vorjahresverbrauches bestimmt oder anhand von individuellen Vorgabewerten ermittelt.

Die Ablesewertprüfung wirkt beim manuellen Einfügen von Zählerständen, beim Einlesen von Zählerständen über eine Schnittstelle und beim Erstellen von Schätz- und Ablesewertprüfläufen.

Ablesewertprüfungen mit der Fehlerklasse "Fehler" verhindern das Speichern eines Zählerstandes, mit der Fehlerklasse "Warnung" hingegen wird eine Meldung ausgegeben und der Zählerstand trotzdem gespeichert. Geprüfte und gespeicherte Zählerstände können anschließend wie gewohnt in den weiteren Prozessen verarbeitet werden. Nicht zulässige und plausible Zählerstände werden durch die Ablesewertprüfung schnell erkannt und können nochmals einer Bearbeitung zugeführt werden.

Bausteine der effektiven Rechnungsprüfung

Die wirkungsvolle Prüfung von Zählerständen ist der Startpunkt für die gesamte Prozesskette Ihrer Rechnungslegung. Wir unterstützen Sie mit einer optimalen und ressourcenschonenden Modellierung der gesamten Wertschöpfungskette, hin zu einer effektiven Rechnungslegung in kVASy®.

Ihre Mehrwerte

  • Erhöhung der Qualität von Zählerständen
  • Individuelle Prüfmöglichkeit für alle Ablesewerte
  • Erhöhung der Abrechnungsqualität
  • Optimierung der Abläufe durch zeitgesteuerte Prüfungen
  • Schneller Einstieg mit standardisierter und leicht anpassbarer Vorlage

Senken Sie Ihre Prozesskosten und kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gern.

Enrico Hase
Leiter Consulting & Projekte
0381 / 2524 - 3101 
enrico.hase@siv.de